Zivilcourage

 

 

Zivilcourage heisst, sich für unsere demokratischen und rechtsstaatlichen Grundsätze einzusetzen. Jeder Bürgerin und jedem Bürger in unserem Land muss bewusst sein, welche Rechte und Werte dies sind und ob es sich lohnt, sich für diese einzusetzen. Zivilcourage kann nicht befohlen werden, schon gar nicht von der Polizei. Zivilcourage ist aber lernbar. Die Werte und Rechte, um die es hier geht, heissen unter anderem: Recht auf Freiheit, Recht auf Gleichheit und Recht auf körperliche Unversehrtheit. Kein Mensch darf wegen seines Geschlechts, seiner Abstammung, seiner Hautfarbe, seiner sexuellen Orientierung, seiner politischen, religiösen oder sonstigen Meinungen oder Überzeugungen benachteiligt werden, nicht im Beruf und nicht im privaten Leben.

 

«Rote Karte» - Der Film zum Thema Zivilcourage von der Schweiz. Kriminalprävention, welche im Februar 2015 die Kampagne lanciert hat.

 

Dazu die entsprechende Broschüre: